18
Feb

WordPress Theme installieren

/
18. Februar 2018
/
/
315 Views

Wie kannst du in WordPress ein neues Theme installieren?  Genau dieser Fragestellung und den verschiedenen Möglichkeiten möchte ich mich heute widmen. Der nachfolgende Beitrag wird sich damit befassen, wie du mit wenigen Klicks ein neues Theme in WordPress installieren kannst. Auch bietet das Content Management System einen Datei Upload, über den Templates hochgeladen und installiert werden können. Als dritte Möglichkeit möchte ich dir erklären, wie WordPress Themes auf dem Dateisystem ablegt und du somit Templates direkt per (S)FTP oder SSH einrichten kannst.
Im zweiten Teil des Beitrages möchte ich dir das WordPress Repository der kostenfreien Themes zeigen. Neben den kostenfreien Templates gibt es auch premium Designerweiterungen, auf die ich eingehen werde.

Wie kann ich in WordPress ein Theme installieren?

Um ein Theme in WordPress zu installieren gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kannst du ein bereits heruntergeladenes Template über das Backend hochladen, ein Theme aus dem kostenfreien Repository direkt auf dem Server installieren oder per (S)FTP oder SSH auf den Server laden.

Offizielle WordPress Theme Repository

Das offizielle Theme Repository von WordPress erreichst du unter folgender Adresse. Hier findest du eine Vielzahl von kostenfreien Templates mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Neben Blog und Business Themes, werden auch Templates zu den Themen Fotografie, Bildung, E-Commerce usw. kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Direkt am Anfang der Seite wird die Möglichkeit geboten, die Ergebnisse der WordPress Themes einzuschränken.

WordPress Theme installieren Filterung Repository

Neben den beliebtesten und neusten WordPress Themes kannst du die Auswahl über den Filter “Nach Funktionen filtern” weiter eingrenzen. Es besteht die Möglichkeit nach dem Layout, Funktionen oder dem Themenschwerpunkt zu filtern. Als dritte Möglichkeit kannst du auch direkt nach einem WordPress Template suchen.

WordPress Theme herunterladen und über das Backend installieren

Sobald dir ein Theme aus dem zuvor beschriebenen Repository zusagt, gelangst du durch einen Klick auf dieses zu der entsprechenden Detailansicht. Hier findest du weitere Informationen, wie zum Beispiel die Anzahl der aktiven Installationen oder abgegebene Bewertungen. Über den Button Vorschau kannst du dir ein Demosystem mit diesem Template anzeigen lassen. Anschließend kannst du dir das WordPress Theme direkt über den Button Download auf deinen Computer herunterladen.
Nun möchtest du deinem WordPress natürlich mit einem neuen Look ausstatten, dazu gehst du wie folgt vor:

  1. Nachdem du dich in deinem WordPress erfolgreich angemeldet hast wähle Design in dem Menü aus.
    Auf der nachfolgenden Seite werden alle installierten Themes angezeigt. Vorneweg wird das aktuell aktiverte Template angezeigt.
  2. Klicke nun den Button Hinzufügen, welcher sich am oberen Rand dieser Seite befindet.
  3. Anschließend wählst du Theme hochladen aus
  4. Nun wird ein Datei Upload eingeblendet, über welchen du das heruntergeladene WordPress Template auswählen kannst.
  5. Bestätige deine Auswahl mit einem Klick auf Jetzt installieren.
  6. Das Theme wird jetzt auf deinen Webserver geladen (sollten Dateiberechtigungen fehlen, erhältst du eine aussagekräftige Fehlermeldung) und installiert. Sobald das Template erfolgreich installiert wurde, wirst du zu der Design-Übersichtsseite weitergeleitet.
  7. Zu guter Letzt musst du das gerade hochgeladene Theme nur noch aktivieren.

WordPress Theme über das Backend direkt installieren

Neben der Möglichkeit Themes von den Computer zu installieren, bietet WordPress eine direkte Verknüpfung zu dem offiziellen Template Repository. Sodass hierüber direkt Designs auf den Webserver geladen werden können. Hierzu gehst du wie folgt vor:

  1. Logge dich zuerst in deinen WordPress  Administrationsbereich ein und navigiere zu dem Menüpunkt Designs.
  2. Auf der Übersichtsseite der installierten Designs angekommen, betätige den Button Hinzufügen.
  3. Anschließend wird dir das WordPress Repository mit Filter- und Suchfunktionen angezeigt, wie zuvor oben beschrieben.
  4. Auch über das WordPress Backend kannst du dir die Details der Themes anzeigen lassen. Um dir die Details oder eine Demo des Templates anzeigen zu lassen, musst du dieses lediglich anklicken.
  5. Sofern dir das Theme zusaget, kannst du dieses mit einen Klick auf installieren direkt in deinem WordPress einrichten lassen.

Diese kosten zwar ein wenig, sind aber deutlich mächtiger von den mitgelieferten Funktionen.

WordPress Theme per (S)FTP installieren

Neben dem WordPress Theme benötigst du noch ein Tool mit dessen Hilfe ein FTP-Verbindung aufgebaut werden kann. Hierzu empfehle ich das kostenfreie Programm FileZilla, welches für Windows und Mac zur Verfügung steht. Nachdem du das Tool heruntergeladen und installiert hast, muss eine gültige Verbindung aufgebaut werden. Navigiere anschließend in das Verzeichnis, in dem die WordPress Dateien hinterlegt sind. Öffne nun Verzeichnis themes, welches sich in dem wp-content Ordner befindet. Lade nachfolgend den entpackten Themeordner in dieses Verzeichnis hoch. Zu guter letzt musst du noch in den Administrationsbereich von deinem WordPress und das gerade hochgeladene Theme aktivieren. Dieses kann über die Designübersicht erledigt werden.